1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>Corporate Mailings 2009

Halbjahresbericht 2009

LEGO Gruppe verzeichnet klares Wachstum in der ersten Jahreshälfte

 

Billund, 17. August 2009. Die LEGO Gruppe konnte ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent steigern. Ein Vorsteuergewinn von DKK 927 Millionen (124,5 Millionen Euro) 2009 steht DKK 564 Millionen (75,6 Millionen Euro) im selben Zeitraum 2008 gegenüber. Der Umsatz belief sich auf DKK 4,374 Milliarden (587,6 Millionen Euro) im Vergleich zu DKK 3,555 Milliarden (476,5 Millionen Euro).

 

Kontinuierliche Zuwächse bei den Klassikern

Klassische Produktlinien wie LEGO® City und LEGO Star Wars™ bleiben Bestseller – Zuwächse gab es aber bei fast allen Reihen. Das neue Spielthema LEGO Power Miners hatte einen hervorragenden Verkaufsstart und die Abverkäufe liegen weit über den anfänglichen Erwartungen.

 

Fast alle Märkte verzeichneten eine gestiegene Nachfrage. Besonders große Zuwächse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden vor allem aus Nordamerika sowie Ost- und Zentraleuropa gemeldet. Der Direktverkauf über die unternehmenseigenen LEGO Brand Stores, das Internet und den Versandhandel ist im ersten Halbjahr ebenfalls beachtlich gewachsen.

 

Zweistellige Wachstumsraten in fast allen Märkten

Der globale Markt für Spielwaren war in den ersten sechs Monaten des Jahres insgesamt leicht rückläufig. Allerdings bestehen große regionale Unterschiede. Während die englischsprachigen Märkte Verluste meldeten, sind die meisten europäischen gewachsen. Die LEGO Gruppe erzielte in fast allen Ländern ein zweistelliges Absatzwachstum und konnte somit ihren Marktanteil ausbauen.

 

Großartiges Ergebnis

Der Vorsteuergewinn der LEGO Gruppe lag im ersten Halbjahr bei DKK 927 Millionen (124,5 Millionen Euro) im Vergleich zu DKK 564 Millionen (75,6 Millionen Euro) im Vorjahreszeitraum. Dieses klare Wachstum ist sowohl auf gestiegene Abverkäufe als auch auf gutes Kostenmanagement zurückzuführen.

 

Am Ende des ersten Halbjahres 2009 betrug das Stammkapital des Unternehmens DKK 1,740 Milliarden (233,7 Millionen Euro) gegenüber DKK 1,049 Milliarden (140,6 Millionen Euro) 2008. Der Cashflow aus Transaktionen belief sich auf DKK 315 Millionen (42,3 Millionen Euro). Im selben Zeitraum 2008 waren es DKK 541 Millionen (72,5 Millionen Euro).

 

Jørgen Vig Knudstorp, CEO der LEGO Gruppe:

„Das Ergebnis der ersten sechs Monate ist sehr zufriedenstellend. Besonders freuen wir uns über das kontinuierliche, starke Wachstum unserer klassischen Produktlinien. Da der Großteil der Spielwaren gegen Ende des Jahres verkauft wird, können wir für das Gesamtergebnis 2009 allerdings noch keine zuverlässige Prognose abgeben. Aufgrund unserer bisherigen guten Resultate, sind wir hinsichtlich der weiteren Jahresentwicklung aber optimistisch.”

 

Ausbau der Produktionskapazitäten

Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung der letzten Jahre und des erwarteten anhaltenden Wachstums, wird die LEGO Gruppe 2009 eine Reihe von Investitionen tätigen, um ihre Kapazitäten zu steigern. Der Ausbau der Produktionskapazitäten hat bereits begonnen. So wurden in Dänemark, Ungarn und Mexiko im ersten Halbjahr neue Spritzgussmaschinen installiert. Zusätzlich wurde im Juni mit dem Bau eines neuen Auslieferungszentrums in Kladno, Tschechische Republik, begonnen.  

 

(Umrechnung nach Stand des yahoo Währungsrechners vom 13.08.2009.)


 

 

Weitere Informationen und Bildmaterial erhalten Sie unter www.LEGO.com/press und bei:

 

LEGO GmbH          
Katharina Sutch

European PR & Communications Manager LEGO Central Euope
Tel.: 089 - 45346 - 255
Katharina.Sutch@LEGO.com
         

 

ibd+c (PR-Agentur Österreich)
Dr. Gabriele Schramel / Mag. Stephanie Burtscher
Tel. + Fax: +43 1 318 80 86
Mob.: +43 664 19 18 775 / +43 681 107 29 310
gabriele.schramel@ibdc.at/ stephanie.burtscher@ibdc.at

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der sechsgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben den klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 5.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.