1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO Architecture Sets - Frank Lloyd Wright Collection (R)

 

PRESSEINFORMATION

 

 

LEGO Architecture entwickelte Modelle der Bauwerke von Frank Lloyd Wright für den amerikanischen Markt

Das Salomon R. Guggenheim Museum und die Villa Fallingwater einmal anders

 

München, Mai 2009. Die erste Ausgabe der LEGO Architecture Sets der Frank Lloyd Wright Collection® wurde am 15. Mai im Solomon R. Guggenheim Museum in New York zur Eröffnung der Frank Lloyd Wright Ausstellung präsentiert. Das exklusive Lizenzabkommen der LEGO Gruppe mit der Frank Lloyd Wright Foundation beinhaltet die Produktion von LEGO Architektur Sets der Frank Lloyd Wright Collection® für den amerikanischen Markt. Die bereits 2008 von der LEGO Gruppe und Adam Reed Tucker von Brickstructures, Inc. offiziell vorgestellte Produktlinie umfasst zurzeit sechs Gebäude. Seit kurzem beinhaltet das Angebot auch die beiden bekanntesten Gebäude von Frank Lloyd Wright – die Villa Fallingwater und das Solomon R. Guggenheim Museum.

 

Die LEGO Architecture Sets ermöglichen LEGO Bauern aller Altersstufen sich die weltberühmten Bauwerke nach Hause zu holen, sie nachzubauen und zu sammeln. Durch den Bau mit LEGO Steinen bleibt auch noch Platz für die Kreativität des einzelnen, denn die Bauwerke können, wie alle LEGO Modelle, nach Belieben verändert werden. Diese Veränderungsmöglichkeit passt im Besonderen zu der Arbeitsweise von Frank Lloyd Wright, denn auch seine Arbeit war von einer fortwährenden Entwicklung von architektonischen Formen gekennzeichnet.

 

Die Modelle wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Architekten entwickelt – ganz nach der LEGO Mission „Inspire and Develop the Builder of Tomorrow“. Demzufolge sollen die LEGO Architecture Sets insbesondere zukünftige Architekten, Ingenieure und Designer inspirieren und sie in ihrer Entwicklung unterstützen. Alle Baukästen enthalten eine Broschüre mit Bauanleitungen und ausführlichen Hintergrundinformationen zur Geschichte und zum architektonischen Anspruch der Gebäude.

 

Der weltweit bekannte amerikanische Architekt Frank Lloyd Wright war einer der ersten Architekten, der den Begriff der organischen Bauweise benutzte. Es ging ihm dabei um einen organischen Zusammenhang der Architektur mit den verschiedenen Elementen der Kunst, Natur und menschlichen Lebensbereiche. Zwei seiner berühmtesten Bauwerke sind die an einem Wasserfall erbaute Villa Fallingwater sowie das Solomon R. Guggenheim Museum in New York. Die Frank Lloyd Wright Foundation pflegt sein Erbe und will seine Ideen für zukünftige Generationen bewahren.

 

Weiteres Bildmaterial können Sie bei Adam Reed Tucker von Brickstructures, Inc. unter artitecture@aol.com oder bei Doug Volker von der Frank Lloyd Wright Foundation unter dvolker@franklloydwright.org anfordern.

 

LEGO GmbH                                               

Junior PR Manager LEGO Central Europe                          

Helena Seppelfricke                                                              

Tel.: 089 - 45346 - 256                                                         

Helena.Seppelfricke@LEGO.com                                       

 

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der sechstgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 7.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Die LEGO GmbH wurde im Februar 2008 unter die besten Arbeitgeber Deutschlands und im Best Brands Markenranking 2009 bereits zum sechsten Mal in Folge unter die Top Ten Produktmarken Deutschlands gewählt. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.