1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO (Brett)Spiele - Gemeinsam Spielen

 

Spielen: die ganze Familie an einem Tisch

 

·         Miteinander spielen hat für Familien einen hohen Stellenwert

·         Für Groß und Klein geeignet: Spiele mit variablen Spielelementen

·         LEGO® Spiele als Geschenkidee für Geburtstage, Nikolaus
          und Weihnachten

 

München, August 2010. Am Spieltisch treffen oft verschiedene Ansprüche aufeinander: Je nach Alter stellen die Familienmitglieder unterschiedliche Anforderungen an die Spiele. Die Spielinteressen eines Sechsjährigen können von denen eines Neunjährigen abweichen – und so ist es ist nicht immer leicht, allen gerecht zu werden. Die große Schwester oder der große Bruder fühlt sich schnell unterfordert, während bei komplexeren Spielen die Kleineren die Regeln und Abläufe oft noch nicht verstehen können.

 Studie belegt: „Gutes Spielzeug“ zeichnet sich durch gemeinsamen Spielspaß aus

Gemeinsames Spielen in der Familie ist wichtig und vor allem in Deutschland – mit einer besonders ausgeprägten Spielekultur – eine beliebte Freizeitaktivität. Das gemeinsame Spielen in der Familie erfährt hierzulande eine hohe Wertschätzung, die von Generation zu Generation weitergegeben wird: „Spiele verbinden Menschen und bringen sie zusammen, egal welchen Alters oder welcher Abstammung. Sie bieten den Menschen immer neue interessante Rollen und Entspannung vom Alltag. Zudem ermöglichen sie es, miteinander eine anregende und entspannende Zeit zu verbringen“, erklärt Dr. Reiner Knizia, der bekannte Spieleerfinder und Mitentwickler der LEGO Spiele, die Bedeutung des gemeinsamen Spielens. Vor diesem Hintergrund erstaunt es wenig, dass Eltern bei der Beurteilung von „gutem Spielzeug“ vor allem auf den gemeinsamen Spielspaß für alle achten und das Spielzeug möglichst lange für die ganze Familie spannend und spielbar bleibt. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich durchgeführte Studie von TNS Infratest im Auftrag der LEGO GmbH.

Variable Spielelemente ermöglichen Spielspaß für die ganze Familie

Doch wie schafft man es, die unterschiedlichen Wünsche aller Spielteilnehmer gleichermaßen zu erfüllen? Im „Spieleversum“ existieren auch Spiele, die allen Altersgruppen Spaß machen und die verschiedenen Anforderungen und Interessen unter einen Hut bringen. Somit sind sie optimal für Groß und Klein geeignet, um gemeinsam unterhaltsame Spielnachmittage zu verbringen. So versprechen beispielsweise die LEGO Gesellschaftsspiele Spielspaß für die gesamte Familie. Dieser beginnt bereits bei der Spielvorbereitung: Während sich die Großen die Spielanleitung durchlesen, können die Kleinen schon das Spielfeld – ganz LEGO typisch mit klassischen Steinen – aufbauen. So kommt für keinen der Beteiligten Langeweile auf. Spannend wird es für alle, weil keiner auf seinen eigenen Spielzug warten muss, denn auch das Würfelergebnis der Mitspieler kann schnell eine Veränderung der eigenen Spielsituation herbeiführen: Wege verändern sich, die eigene Spielfigur kann versetzt werden oder Hindernisse tauchen plötzlich auf.

Ganz nach dem Motto „Bauen – Spielen – Verändern“ können die Spieler zudem im Spielverlauf mitbestimmen, wie das Spiel aussieht: vom Spielbrett über den Würfel bis hin zu den Regeln. Durch diese variablen Elemente lassen sich die Spiele schnell und einfach an die verschiedenen Ansprüche anpassen – je nach Alter und Schwierigkeitsgrad.  Insbesondere die Anpassung der Spielregeln schafft Fairness zwischen den Spielteilnehmern unterschiedlichen Alters. So hat jeder die Chance, zu gewinnen. Gleichzeitig entstehen durch die Veränderungen immer neue und spannende Spielsituationen. Die LEGO GmbH gibt einen Leitfaden an Spielregeln vor, doch durch die große Variabilität bekommt das Spiel für alle Mitspieler immer wieder neuen Schwung. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – es kann beispielsweise festgelegt werden, dass die Jüngeren eine Art „Vorsprung" bekommen. Daneben besteht auch die Möglichkeit, zu zweit im Team zu spielen: Mit einem „erfahreneren“ Spieler an ihrer Seite haben auch die Nesthäkchen der Familie eine Chance, sich gegen ihre Mitspieler durchzusetzen.

Vier neue LEGO Spiele erobern die Wohnzimmer

Die vier neuen LEGO Spiele „Harry PotterÔ HogwartsÔ“, „Atlantis Treasure“, „Orient Bazaar“ und „Meteor Strike“, die seit August 2010 im Spielregal stehen, bleiben diesem einzigartigen Prinzip treu und sprechen so auch weiterhin die gesamte Familie an. Ob mit Harry Potter bei den Vorbereitungen für die Zauberprüfungen, auf geheimnisvoller Unterwasser-schatzsuche in Atlantis, als Händler auf dem orientalischen Markt oder auf Meteoritenfang im All – durch unterschiedliche Preiskategorien (ab ca. 10 EUR) eignen sich die Spiele auch optimal als Geschenk für besondere Anlässe und die nahende Weihnachtszeit – und das für Groß und Klein.

Informationen zu allen LEGO Spielen, Hintergrundbilder für den Computer, Notizblätter für die eigenen Regeln und vieles mehr gibt es im Internet unter www.LEGO.com

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

 Hinweise für die Redaktion

 Weitere Informationen erhalten Sie auf www.LEGO.com/press                                                                                        
Bildmaterial können Sie unter bilddaten@LEGO.com anfordern.   

ibd+c (PR-Agentur Österreich)
Dr. Gabriele Schramel
Tel. + Fax: +43 1 318 80 86
Mobil: +43 664 19 18 775
gabriele.schramel@ibdc.at

LEGO GmbH
Helena Seppelfricke
Pressesprecherin LEGO Central Europe
Tel.: +49 89 - 45346 - 256
Helena.Seppelfricke@LEGO.com

 

Über die LEGO Gruppe
Die  LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben den klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 8.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.