1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO Duplo und die Bedeutung des Rollenspiels

LEGO® DUPLO®: kreatives Spielen und Lernen für Vorschulkinder

 

München, Dezember 2009. Der dänische Tischler Ole Kirk Christiansen ließ den klassischen LEGO Stein 1958 in seiner heutigen Form patentieren. Seither hat er Kindern auf der ganzen Welt kreativen Spiel- und Bauspaß beschert. Ende der 60er Jahre merkte aber sein Sohn, Godtfred Kirk Christiansen, dass die Steine für die kleinen Hände von Vorschulkindern nicht geeignet waren. So wurde 1967 LEGO DUPLO erfunden. LEGO DUPLO Steine sind zweimal so lang, hoch und breit wie klassische LEGO Steine und für Kleinkinder ab eineinhalb Jahren viel besser zu greifen und zu stecken. Dass LEGO DUPLO heute in Deutschland, Österreich und der Schweiz Marktführer im Vorschulsegment ist, zeigt, dass Godtfred Kirk Christiansen mit seiner Weiterentwicklung des LEGO Steins richtig lag.

 

LEGO DUPLO ist mehr als Spielen

LEGO DUPLO Produkte bieten Kindern endlosen Spielspaß, denn Bauen und Stapeln gehören zu ihren natürlichen Spielmustern. LEGO DUPLO ist aber mehr als Spielen. Mit ihren immer wieder neu kombinierbaren Bausteinen lassen die Produkte Raum für Kreativität und fördern die feinmotorische Entwicklung. Heute gibt es neben den klassischen Steineboxen auch alltagsnahe Spielsets, wie den LEGO DUPLO Bauernhof. Mit deren handlichen Spielfiguren schlüpfen kleine Entdecker jeden Tag in neue Rollen und werden so in ihrer sozialen Entwicklung gefördert. Dabei lernen sie ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten kennen und beginnen die Zusammenhänge der Welt zu verstehen. Deshalb bedeutet Bauen mit LEGO DUPLO Steinen nicht nur spielen, sondern auch lernen.

 

LEGO DUPLO Zahlen-Lernspiel ab Januar 2010 im Handel erhältlich

Spielerisches Lernen fördert ab Januar 2010 auch das neue LEGO DUPLO Zahlen-Lernspiel. Jedem Stein mit einer aufgedruckten Zahl von eins bis zehn steht ein zweiter gegenüber. Er hat die gleiche Farbe und ist mit einer entsprechenden Anzahl an Symbolen bedruckt, zum Beispiel mit einem Bären, vier Küken oder sechs Äpfeln. Beim Bilden der Stein-Paare lernen die Kinder je nach Alter und Wissensstand Farben erkennen und sortieren oder üben das Zählen.  

 

Besondere Sicherheits- und Qualitätsmaßstäbe für Kleinkinder

Produktqualität und -sicherheit stehen bei allen LEGO Bausets an erster Stelle. Bei Produkten für Vorschulkinder gelten natürlich noch einige besondere Vorsichtsmaßnahmen, zum Beispiel, dass LEGO DUPLO Steine durch ihre Größe nicht von Kindern unter drei Jahren verschluckt werden können. Zudem wird der Kunststoff für LEGO DUPLO Elemente so gegossen, dass sich keine Kleinteile von den Steinen lösen können. Da Kleinkinder Dinge auch gerne in den Mund nehmen, sind Aufdrucke auf LEGO DUPLO Produkten grundsätzlich speichel-, farb- und schweißecht. Die Bausteine enthalten weder problematische Weichmacher noch bedenkliche Schwermetalle. Bestätigt wurde dies von dem Verbrauchermagazin Öko-Test, das die LEGO DUPLO Steinebox und den LEGO DUPLO Schiebezug mit dem Gesamturteil „sehr gut“ bewertete (Öko-Test, Heft 12/2007 und Heft 12/2009). Eltern können sich immer auf die hervorragende Qualität der LEGO DUPLO Produkte verlassen.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.LEGO.com/press.

Bildmaterial können Sie unter bilddaten@LEGO.com anfordern.   

 

ibd+c (PR-Agentur Österreich)
Dr. Gabriele Schramel
Tel. + Fax: +43 1 318 80 86
Mob. +43 664 19 18 775
gabriele.schramel@ibdc.at

LEGO GmbH
Junior PR Manager LEGO Central Europe
Helena Seppelfricke
Tel.: +49 89 45346 - 256
Helena.Seppelfricke@LEGO.com

Über die LEGO Gruppe
Die  LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben den klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 8.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.