1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO EinStein Erfinder-Wettbewerb 2010

2. Großer LEGO® Erfinder-Wettbewerb: Werde „EinStein des Jahres“ 2010!

 

Auch diesen Winter bleibt keine Stein auf dem anderen: Zum 2. Mal ruft die LEGO GmbH unter dem Motto „Ein Stein für junge EinSteins“ Kinder aus ganz Österreich auf, bei einem landesweiten Erfinder-Wettbewerb mitzumachen und über die Weihnachtsferien aus vielen bunten LEGO Steinen etwas ganz Neues zu erfinden. Aus allen eingereichten Erfindungen wählt eine namhafte Jury Ende Jänner 2011 den „EinStein des Jahres 2010“. Dem Gewinner winkt eine Reise nach Berlin ins LEGOLAND Discovery Center sowie eine LEGO EinStein Trophäe. Für die Plätze 2-5 gibt es ein tolles LEGO Genius-Paket im Wert von  Euro 200,  für die Plätze 6-20 weitere 15 Uhren im originellen LEGO Design.

 

Wien, Oktober 2010. Einfallsreichtum, Begeisterung, einen möglichst großen Fundus an bunten LEGO Steinen und viel Spaß am Bauen sind nach wie vor die einzigen Voraussetzungen für die Teilnahme am zweiten großen LEGO EinStein Erfinder-Wettbewerb. Von November 2010 bis 15. Jänner 2011, also insbesondere auch während der Weihnachtsferien, haben die jungen Erfinder ausreichend Zeit, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, sich nach Herzenslust kreativ auszutoben, zu tüfteln und etwas ihrem Alter und Entwicklungsstand entsprechend „Geniales“ zu erfinden. Der Kreativität der schlauen Köpfe sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt! Je origineller und eigenständiger die Idee, desto höher sind die Gewinnchancen. Der Startschuss für den diesjährigen LEGO Erfinder-Wettbewerb „Ein Stein für junge EinSteins“ erfolgt Anfang November 2010. Der Titel des Wettbewerbs ist einerseits eine Hommage an das berühmte Genie Albert Einstein, aber vor allem auch eine Anspielung auf den LEGO Stein als Ausgangspunkt für viele geniale Kreationen.

 

Angesichts des großen Erfolges vom Vorjahr wird der LEGO® EinStein Erfinderwettbewerb dieses Jahr nicht nur in Österreich, sondern auch in der Schweiz ausgetragen. Somit haben sowohl österreichische, als auch schweizerische Kinder die Chance auf jeweils eine der heißbegehrten LEGO EinStein Trophäen bzw. die zahlreichen weiteren Preise.

 

Der Hauptgewinn ist auch dieses Jahr wieder eine Wochenendreise für die ganze Familie nach Berlin ins LEGOLAND Discovery Centre. Neben der Überreichung der LEGO® EinStein Trophäe  in der größten Indoor LEGO Welt Europas stehen u.a. auch eine Berliner Stadtrundfahrt und der Besuch des Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussauds auf dem Programm. Die Plätze 2-5 werden mit tollen LEGO Genius-Paketen im Wert von 200 Euro belohnt, für die Plätze 6-20 gibt es 15 Uhren im originellen LEGO® Design.

 

Per Anfang November 2010 wird auf EinStein.LEGO.at bzw. auf EinStein.LEGO.ch je eine eigene
LEGO EinStein Website eingerichtet mit zahlreichen Informationen zum Wettbewerb, den genauen Teilnahmebedingungen, Einreichmodalitäten, den diversen Preisen etc. Wie von etlichen Teilnehmern angeregt, wurde das Einreichverfahren dieses Jahr etwas modifiziert. So können in Österreich Fotos der Erfindungen samt den notwendigen Angaben zu den Einreichungen (siehe Website) auf zwei Arten eingesandt werden:

-          entweder per Post an: ibd+c, Kennwort „LEGO EinStein 2010“, Kahlenbergerstraße 55, A-1190 Wien

-          oder per E-Mail an LEGO_EinStein@ibdc.at

 

Berücksichtigt werden Einreichungen, die zwischen 1. November 2010 und 15. Jänner 2011 eintreffen. Eine Jury rund um Kinderunterhalter und Moderator Robert Steiner und LEGO Europe Kommunikationschefin Kate Sutch sowie die Kinderpsychologin und –therapeutin Dr. Brigitte Sindelar wählt bis Ende Jänner 2011 aus allen Einsendungen den Hauptgewinner bzw. die Plätze 2-20. Die zentralen Bewertungskriterien sind Kreativität, Originalität, Eigenständigkeit  und Funktionalität. Anregungen für ihre eigenen Erfindungen können sich die Kinder wiederum auf der LEGO Homepage unter LEGO.com oder auch auf der Homepage des LEGO Clubs (LEGOclub.com) holen.

 

Der LEGO Club

Weltweit sind bereits 2,8 Millionen Kinder – hauptsächlich im Altern zwischen 4 und 12 Jahren - begeisterte LEGO Club Mitglieder! Über 590.000 der Mitglieder kommen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Mit der kostenlosen Mitgliedschaft bekommen die Kinder fünfmal im Jahr das LEGO Club Magazin per Post geschickt. Auf spielerische Weise werden die Kinder beim Lesen der Geschichten und Comics, beim Rätseln und mit den extra Bauanleitungen gefördert. Außerdem erhalten LEGO Club-Mitglieder Gutscheine - zum Beispiel für das LEGOLAND Deutschland - und kleine Geschenke wie Poster. Ein weiteres Highlight des Magazins ist die Rubrik „Club Baustelle“, in der Fotos der schönsten, kreativsten oder auch lustigsten LEGO Modelle, die Mitglieder gebaut haben, veröffentlicht werden.

Ganz neu ist das LEGO Club Junior Magazin, das alle Mitglieder bis einschließlich 6 Jahre bekommen! Die Junior Version ist speziell auf Vorschulkinder zugeschnitten und enthält Rätsel, Suchbilder, Geschichten zum Vorlesen und einfachen Bauanleitungen.

Außer im Magazin finden die Club-Mitglieder im monatlichen E-Mail Newsletter und unter LEGOclub.com spannende Inhalte! Auf der Webseite können Eltern ihre Kinder auch anmelden. – Natürlich kostenlos und völlig unverbindlich!

 

Das LEGOLAND Discovery Center Berlin  LEGOLANDDiscoveryCentre.com/berlin 

Im ersten Indoor LEGOLAND der Welt am Potsdamer Platz in Berlin erwarten kleine und große Fans der bunten Steine rund 2 Stunden interaktiver Spaß auf 3500 Quadratmetern. Die riesige Indoor LEGO Welt bietet eine einmalige Mischung aus spannender Unterhaltung und edukativem Anspruch unter einem Dach. Basierend auf den LEGO Werten spielerisches Lernen, grenzenlose Ideenvielfalt, Interaktivität und aktiver Spaß werden die Besucher auf eine Reise durch sechs spannende Themenbereiche der Freizeitattraktion geführt. Nach einem Einführungsfilm wird ein Blick hinter die Kulissen einer LEGO Fabrik geboten. In einem Bau- und Testcentre können Kinder ihren Ideen freien Lauf lassen, auf dem Quizpfad „Dschungel Expedition“ kann jeder zum Entdecker werden. Ein 4-D-Kino mit 90 Sitzplätzen bietet zahlreiche Spezialeffekte. Im Miniland ist die Stadt Berlin aus 4-5 Millionen LEGO Steinen nachgebaut und schlussendlich bietet eine Gondelfahrt durch die Drachenburg noch eine ganz besondere Fahrtattraktion.

 

Anspruch des LEGO EinStein Wettbewerbs

Mit diesem Wettbewerb zielt LEGO darauf ab, Kinder und Junggebliebene dazu zu ermutigen, sich kreativ zu entfalten und auf spielerische Weise neue Ideen zu entwickeln. Dem Zusammenhang zwischen Spielen, Lernen und Kreativität widmet sich LEGO seit jeher. 1999, also vor über 10 Jahren, wurde ein eigenes LEGO Learning Institute (LLI, learninginstitute.lego.com ) gegründet, um die umfangreichen Erkenntnisse, die LEGO in diesem Bereich im Laufe der Jahre gesammelt hatte, zu strukturieren, Interessierten zur Verfügung zu stellen und auch weiterhin systematisch zu erforschen. In Zusammenarbeit mit renommierten Pädagogen und Entwicklungspsychologen beauftragte und veröffentlichte LEGO bereits eine Reihe von Studien zum Thema kindliches Lernen und optimale Förderung von Kreativität. Diese Studien bestätigen sehr eindrucksvoll die positiven Auswirkungen von „spielerischem Lernen“ auf die Entwicklung der kognitiven und emotionalen Kompetenzen der Kinder. 

 

 

Weitere Informationen und Bildmaterial erhalten Sie bei:

 

ibd+c (PR-Agentur Österreich)
Dr. Gabriele Schramel
Tel. + Fax: +43 1 318 80 86
Mobil: +43 664 19 18 775
gabriele.schramel@ibdc.at

 

LEGO GmbH 

Katharina Sutch

European PR & Communications Director / LEGO Central Europe

Tel.: +49 89 45346  255

Katharina.Sutch@LEGO.com         

 

 

Über die LEGO Gruppe
Die  LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben den klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 8.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.