1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO Ninjago & Spinjitzu Tour

Neu im Handel: März 2011

 

LEGO® Ninjago

 

LEGO Ninjago: Neue, spannungsgeladene Spielwelt mit vier mutigen Ninjas im fernen Asien

 

München/Wien, Jänner 2011. Das brandneue LEGO Spielthema Ninjago entführt ab März 2011 kleine Abenteurer ab sechs Jahren in eine sagenumwobene Welt im fernen Asien. Im Vordergrund steht die spannungsgeladene Geschichte um vier Ninja-Lehrlinge, die im alten Japan den Kampf gegen das Böse aufnehmen und dafür die traditionsreiche Kampfkunst Spinjitzu erlernen müssen. Die Produkteinführung wird von einer großen Marketingkampagne begleitet. So steht von Mai bis Oktober die LEGO Roadshow im Zeichen von LEGO Ninjago. Darüber hinaus findet erstmals eine große LEGO Ninjago Turnierserie in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Zusätzlich gibt es unter anderem zahlreiche Lizenzprodukte, ein Videospiel sowie ein 45-minütiges TV-Special, das ab Januar auf Super RTL zu sehen ist. Die Spielwelt von Ninjago ist ein klassisches LEGO Bauerlebnis mit vielen Fahrzeugen, neuen Minifiguren und tollen Funktionen. Ergänzt wird die Spielwelt durch die Spinners und Sammelkarten, die bereits ab Februar im Handel erhältlich sind.

 

Im Mittelpunkt der LEGO Ninjago Spielwelt steht die Geschichte um Spinjitzu. Bei dieser uralten, mächtigen Kampfkunst bewegt sich ein Ninja so schnell, dass seine Bewegungen einen Tornado entfachen. Als der erste Spinjitzu-Meister noch lebte, hielt er die Welt mit den vier goldenen Waffen des Spinjitzu im Gleichgewicht. Nach dem Tod des Meisters verfällt sein ältester Sohn jedoch der Dunkelheit und treibt als böser Lord Garmadon, von einer Skelettarmee begleitet, sein Unwesen. Sein Bruder Sensei Wu versucht, die Waffen seines Vaters vor Lord Garmadon zu schützen, und sucht sich dafür Unterstützung in Form von vier Lehrlingen: Kai, Zane, Jay und Cole. Um den Kampf gegen das Böse aufnehmen zu können, müssen sie nun lernen, die Ninja-Waffen richtig einzusetzen und die Kampfkunst des Spinjitzu zu beherrschen.

 

Samukai, der Anführer der Skelettarmee, hat drei der goldenen Waffen in Garmadons Festung in der Unterwelt gebracht. Kai und seine Schwester Nya müssen die Waffen zurückbringen, doch dafür gilt es, erst die Raketen und die gigantische Spinne zu überwinden, die plötzlich aus der Festung hervorspringt. Im Spinjitzu Trainingszentrum trainiert Sensei Wu gerade seinen Lehrling Zane, als auf einmal der Skelett-General Nuckal versucht, die Eiswurfsterne zu klauen. Zane muss mithilfe seiner Spinjitzu-Fähigkeiten die Hindernisse überwinden und den Feind besiegen. Das Set enthält außerdem einen Spinner, eine Figurenkarte, vier Aktionskarten und vier Waffen.

Der Skelettritter Frakjaw flieht mit der goldenen Sense auf seinem flammenwerfenden Turbo Shredder, der alles zerstört, was sich ihm in den Weg stellt. Jay und Cole müssen die Waffe zurückerobern, ohne vom Turbo-Shredder verschluckt zu werden. Zane reitet auf dem Eisdrachen in die gefährliche Unterwelt. Plötzlich wird er von dem Skelettritter Krazi aufgehalten. Schnell muss er ihn mit dem eisigen Atem des Eisdrachens erstarren lassen, bevor Krazi entkommen kann. Der Skelettritter Chopov flieht mit den gestohlenen Waffen auf seinem Skelett Chopper vor Jay. Der Ninja muss den Flammen und der Angriffsklappe des Choppers ausweichen und die Waffen zurückerobern.

 

Kai bewacht die goldene Sense im Bambuswald vor dem Skelettritter Bonezai. Mit einem Ninja Hinterhalt kann er per Tastendruck einen Überraschungsangriff auf Bonezai starten und so verhindern, dass dieser die Waffen stiehlt. Im Ninja Außenposten macht sich derweil Cole mit allen Waffen vertraut, die er im Kampf gegen das Böse braucht – unter anderem mit Schwertern, Speeren, Messern und Bogen.

 

Im August 2011 geht das Abenteuer mit vier neuen Spielthemen weiter.

 

Alle LEGO Ninjago Konstruktionsspielzeuge sind ab März 2011 erhältlich:

 

Art.-Nr. 2505

Garmadons Festung

Ca. 70 Euro/CHF 110

Art.-Nr. 2504

Spinjitzu Trainingszentrum (inkl. Spinner)

Ca. 40 Euro/CHF 60

Art.-Nr. 2263

Turbo Shredder

Ca. 30 Euro/CHF 50

Art.-Nr. 2260

Eisdrache

Ca. 20 Euro/CHF 30

Art.-Nr. 2259

Skelett Chopper

Ca. 15 Euro/CHF 25

Art.-Nr. 2258

Ninja Hinterhalt

Ca. 7 Euro/CHF 13

Art.-Nr. 2516

Ninja Außenposten

Ca. 5 Euro/CHF 8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.LEGO.com/press.

Bildmaterial können Sie unter bilddaten@LEGO.com anfordern.   

 

LEGO GmbH

PR Manager & Pressesprecherin

Helena Seppelfricke

Mobil: +49 1522 - 2534 617

Helena.Seppelfricke@LEGO.com

 

ibd+c

(PR-Agentur Österreich)

 

Dr. Gabriele Schramel

 

Tel. + Fax: +43 1 318 80 86

 

Mobil: +43 664 19 18 775

 

gabriele.schramel@ibdc.at

 

 

 

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute mehr als 9.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Die LEGO GmbH wurde 2010 im Best Brands Markenranking zur besten Produktmarke Deutschlands gewählt und mit dem Marken-Award in der Kategorie „Beste Marken-Dehnung“ für den Launch der LEGO Spiele ausgezeichnet. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet. Die LEGO GmbH zählt zu den „Besten Arbeitgebern Deutschlands 2010“.