1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO Roadshow 2010

Neu im Handel: März 2010

 

LEGO® Spiele

 

LEGO GmbH: vier neue Gesellschaftsspiele seit März im Handel 

·         Abenteuer pur: von diebischen Piraten und geschorenen Schafen

·         Neuer Spielspaß für die ganze Familie mit Kindern ab fünf Jahren

 

München/Wien, 2010. Nach einem fulminanten Start der LEGO Gruppe im Bereich der Gesellschaftsspiele gibt es 2010 eine Fortführung: Vier weitere LEGO Spiele bereichern seit März die Kinderzimmer und versprechen neue Abenteuer. „Pirate Plank“, „Shave a Sheep“, „Magma Monster“ und „UFO Attack“ sind seit dem Frühling im Handel erhältlich. An Bord der Spielgestaltung war auch in diesem Jahr der renommierte Spieleentwickler Dr. Reiner Knizia, der bereits die ersten zehn LEGO Spiele federführend mit entwarf. Auch das einzigartige Prinzip der Spiele („Bauen – Spielen – Verändern“), mit dem die LEGO Macher die Herzen von Eltern, Kindern und Fachleuten im Sturm erobert haben, bleibt bei den kommenden Neuheiten erhalten. Sowohl „Pirate Plank“, „Shave a Sheep“, „Magma Monster“ als auch „UFO Attack“ laden die Spieler dazu ein, die Regeln selbst zu bestimmen und somit jedes Spiel zu ihrem ganz eigenen LEGO Spaß zu machen.

 

Für sein kreatives Konzept wurde das Spiel „Ramses Pyramid“ im vergangenen Jahr in Deutschland und Österreich mehrfach ausgezeichnet: Bereits vor Produkteinführung wurde es auf der letzten Spielwarenmesse in Nürnberg zur „Toy Innovation 2009“ in der Kategorie „Spiel + Action“ gewählt. Darüber hinaus erhielt die spannende Jagd nach dem Schatz von König Ramses den Österreichischen Spielepreis „Spiel der Spiele“ und war Gesamtsieger beim „Goldenen Schaukelpferd 2009“ der Zeitschrift Familie & Co.

 

Und auch die vier neuen Spiele sind fantasievolle Gesamtkunstwerke, bestehend aus den klassischen LEGO Steinen, äußerst unterhaltsamen Spielideen und dem ganz besonderen LEGO Würfel, den die Spieler – genau wie das Spielfeld – vor Spielbeginn selbst bauen. Somit lassen sich alle Spiele gemäß dem klassischen LEGO Prinzip individuell gestalten und verändern. Alle Spiele sind für zwei bis vier Spieler geeignet. Das Mindestspielalter beträgt fünf Jahre, die Spieldauer kurzweilige 10–20 Minuten. Durch die beliebten LEGO Steine, verschiedene Themenwelten und die großen Variationsmöglichkeiten sind auch die neuen LEGO Spiele für Erwachsene und Kinder gleichermaßen spannend.

 

„Pirate Plank“: auf der Suche nach dem diebischen Piraten

Piraten sind raue Gesellen und kennen keine Gnade. Wenn sie einen Verräter in ihren Reihen ausmachen, wird er auf die Planke geschickt und den Haien zum Fraß vorgeworfen. Bei „Pirate Plank“ gibt es nur einen Überlebenden: Den, der zuletzt noch auf der Planke steht. Um das zu erreichen, braucht es Geschick und Würfelglück. Dank des veränderbaren LEGO Würfels kann man dem Glück auf die Sprünge helfen. 

 

„Shave a Sheep“: geschorene Schafe und der böse Wolf

Die Mitspieler von „Shave a Sheep“ bekommen sich unter Umständen ordentlich in die Wolle, denn es geht darum, eben davon soviel wie möglich zu sammeln. Deshalb sollte jeder Spieler seine Schafe so schnell scheren, wie es geht. Oder den Wolf zum Einsatz bringen: Sobald dieser erscheint, verlieren die Schafe vor Schreck ihr ganzes Wollkleid.

 

„Magma Monster“: der verborgene Schatz hinter dem Lavastrom

„Magma Monster“ führt ins Herz der Finsternis: Tief unter der Erde, wo Gefahren wie Lavaströme und Fledermäuse lauern, liegt ein alter Schatz verborgen. Ziel des Spiels ist es, diesen Schatz zu bergen. Nur leider wird er von einem Ungeheuer bewacht. Jetzt kann nur der LEGO Würfel helfen, um die Feuerwand zu versetzen – oder eine geschickte Abwandlung der Regeln!

 

„UFO Attack“: Vorsicht vor den Außerirdischen

Ein anderes Sonnensystem, Lichtjahre von der Erde entfernt: Hier wurden neue Rohstoffe entdeckt, die auch für unseren Planeten wertvoll sind. Aber wie können diese zur Erde transportiert werden? Am besten mit einer Rakete. Wer als erster alle sieben Rohstoffe zusammen hat, kann starten. Aber Achtung vor Außerirdischen, feindlichen Ufos und Laserstrahlen. Denn sonst heißt es „UFO Attack“, wie der Name des Spiels schon verrät.

 

Diese neuen LEGO Spiele sind seit März 2010 erhältlich:

 

Art.-Nr.: 3848

Pirate Plank

ca.  13 Euro

Art.-Nr.: 3847

Magma Monster

ca.  13 Euro

Art.-Nr.: 3846

UFO Attack

ca.  10 Euro

Art.-Nr.: 3845

Shave a Sheep

ca.  10 Euro

 

 

LEGO GmbH                                                                      

PR Manager LEGO Central Europe                                       

Helena Seppelfricke                                                                              

Tel.: 089 - 45346 - 256                                                                        

Helena.Seppelfricke@LEGO.com

 

ibd+c (PR-Agentur Österreich)

Dr. Gabriele Schramel / Mag. Michaela Heyer

Tel. + Fax: +43 1 318 80 86

Mobil: +43 664 19 18 775 / +43 650 20 40 321

gabriele.schramel@ibdc.at / michaela.heyer@ibdc.at    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 8.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Die LEGO GmbH wurde im Februar 2008 unter die besten Arbeitgeber Deutschlands und im Best Brands Markenranking 2009 bereits zum sechsten Mal in Folge unter die Top-Ten-Produktmarken Deutschlands gewählt. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.