1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO Technic Unimog

Der will doch nur spielen: LEGO® MEN weckt zum zweiten Mal das Kind im Manne

 

- Ab jetzt erhältlich: Der LEGO Technic Unimog U400 mit 2.048 Bauteilen ist das größte LEGO Technic Modell aller Zeiten

- 2010 wurden 15 Prozent aller LEGO Technic Produkte von Männern für sich selbst gekauft

- Ab 22. August 2011 können echte Kerle unter LEGOmen.de die kostenlose App „Man of the Men“ herunterladen und herausfinden, wie männlich sie sind

 

München/Wien, 8. August 2011: Yoga, Shoppen oder zum Tanzkurs gehen? Nein, danke! Jetzt sind wieder richtige Männerfähigkeiten gefragt: Mit dem neuen LEGO Technic Unimog U400 verarbeiten starke Typen 2.048 Bauteile, bohren Erdlöcher und profilieren Gräben. Ab 22. August 2011 stellt die LEGO GmbH unter LEGOmen.de weitere Fahrzeuge, Raumschiffe und architektonische Kunstwerke zusammen, die beim Bauen das Kind im Manne wecken. Damit ruft das dänische Unternehmen Männer bereits zum zweiten Mal zum Spielen auf. Dank der ersten LEGO MEN Kampagne wurden letztes Jahr 15 Prozent aller LEGO Technic Modelle von Männern für sich selbst gekauft – 50 Prozent mehr als 2009.

 

Und Männer dachten, Frauen wären kompliziert

15 Bau-Stunden machen sich bezahlt: Am Ende entsteht der imposante Unimog U400, der mit seiner pneumatisch betriebenen Pumpe Kran und Greifarm um fast 360 Grad rotieren lassen kann. Außerdem räumen Greifer und Front-Seilwinde gleichzeitig jede Last aus dem Weg. Für den Einsatz im Winter lassen sich Kran und Winde in einen riesigen Schneepflug umbauen.

Das Fahrzeug ist das größte LEGO Technic Modell aller Zeiten und entstand in Kooperation mit Mercedes-Benz. Für Alle, die die Fahrzeug-Power vorher interaktiv ausprobieren möchten: Unter LEGOmen.de kann Mann die Funktionen des Unimogs U400 testen. Die Augen von Architekten, Designfans und Tüftlern strahlen dort auch beim Anblick von Mies van der Rohes „Farnsworth House“ von LEGO Architecture, oder beim mehr als 120 Zentimeter langen Sternenzerstörer von LEGO Star Wars™.

 

LEGO MEN App sucht den Mann unter den Männern

Weil nur starke Kerle einen Unimog U400 zusammenbauen können, sucht die kostenlose LEGO MEN App „Man of the Men“ den Mann unter den Männern. Jeder Benutzer kann mit ihr einen Freund zum Duell herausfordern. Die Anwendung überprüft auf facebook anhand verschiedener Kriterien, zum Beispiel der Anzahl weiblicher Freunde, wer der männlichere von beiden ist. Das Ergebnis wird im Anschluss auf beiden facebook Profilen veröffentlicht. Aus diesen Rankings wählen andere User ihre nächsten Gegner. Der am Ende festehende „Man of the Men“ wird auf LEGOmen.de präsentiert.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf http://aboutus.lego.com/de-de/pressroom/default.aspx

Bildmaterial können Sie unter bilddaten@LEGO.com anfordern.

 

LEGO GmbH                                 

PR Manager & Pressesprecherin
Helena Seppelfricke                                         

Mobil: +49 (0) 152 22 53 46 17

Helena.Seppelfricke@LEGO.com

 

ibd+c

PR-Agentur Österreich

Dr. Gabriele Schramel/Elena Handler

Tel.: +43 1 318 80 86

gabriele.schramel@ibdc.at/elena.handler@ibdc.at

 

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der drittgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 9.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. In einer Umfrage des Reputation Instituts im April 2011 belegt die LEGO Gruppe in Europa den ersten Platz im Bereich Unternehmensimage. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet. Die LEGO GmbH zählt zu den „Besten Arbeitgebern Deutschlands 2010“.