1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO Themenservice: Die erste Liebe – Mädchen und Tiere

LEGO Themenservice: Die erste Liebe – Mädchen und Tiere

LEGO® Studie: 60 Prozent aller Mädchen begeistern sich für Tiere und Natur

 

·       Ein Tier zu pflegen, macht früh selbständig

·       Je größer das Tier, desto intensiver der Pflegeaufwand

·       Mädchen haben eine besonders enge Bindung zu Pferden

·       Mit LEGO Friends Sets Tierpflege üben

 

München, November 2012. Viele Mädchen im Alter von fünf bis zwölf Jahren wünschen sich ein Tier, das sie umsorgen können. Das kann ein Kaninchen, eine Katze oder ein Pferd sein. In Absprache mit den Eltern übernehmen sie die Verantwortung für Fütterung, Käfigreinigung oder Fellpflege. Bei Pferden kommt noch das Reiten hinzu. Am liebsten erledigen Mädchen diese Aufgaben zusammen mit ihren besten Freundinnen. Laut einer Studie der Innofact AG im Auftrag der LEGO GmbH gehört der Umgang mit Tieren und Natur für 60 Prozent aller Mädchen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.[1]

 

Nichts prägt so sehr wie die erste Liebe. Bei vielen Mädchen ist es die Hingabe an einen Vierbeiner – nämlich das erste Haustier. Ein kleiner Hamster, ein tapsiger Hundewelpe oder ein sanftmütiges Pferd erobert das Herz von Mädchen im Sturm. Mit ihrem unschuldigen Charme üben Tiere eine besondere Wirkung auf Kinder aus. Wer bereits im Kindesalter die Verantwortung für ein anderes Lebewesen übernimmt, lernt früh, eigene Entscheidungen zu treffen, was wiederum das Selbstbewusstsein stärkt. Mädchen machen das besonders gern: Nicht von ungefähr steht bei 20 Prozent von ihnen „Tierarzt“ ganz oben auf der Liste der Traumberufe.[2] Ab sechs Jahren sind Kinder in der Lage, in einem überschaubaren Rahmen für ein Tier zu sorgen – die Eltern sollten allerdings immer ein Auge auf alles haben. Mit ungefähr acht Jahren erledigen Kinder eigenständig das regelmäßige Füttern oder die Käfigreinigung. Ab elf brauchen Eltern ihr Kind nur noch bei größeren Ereignissen wie einem Tierarztbesuch zu unterstützen.[3]

 

Je nach Tier variiert der Pflegeaufwand

Tiere fordern Aufmerksamkeit, wollen bespielt und gefüttert werden. Hamster oder Kaninchen eignen sich sowohl von ihrer Größe als auch vom Pflegeaufwand her gut als erstes Haustier. Hier können Kinder überschaubare Pflichten übernehmen, wie Wasserversorgung, Streu erneuern und tägliches Füttern, um eine Verbindung zum Tier aufzubauen. Sie lernen, dass es von ihrer Obhut abhängig ist. Ein Hund beansprucht etwas mehr Fürsorge: Er braucht Auslauf und will beschäftigt werden. Vor allem an der frischen Luft ist er ein idealer Kamerad zum Spielen und Toben. Noch mehr Bewegung und Pflege benötigen Pferde. Allein aufgrund ihrer Größe ist die Fellpflege aufwendiger als bei anderen Tieren. Hinzu kommt ein Stall, der regelmäßig ausgemistet gehört. Tipp: Bevor man für sein Kind ein eigenes Pferd oder Pony anschafft, ist eine Reitbeteiligung ein guter Weg, herauszufinden, ob der Pflegeaufwand in den Alltag des Kindes passt bzw. wie viel Verantwortung es tatsächlich übernehmen mag. 

 

Magische Momente: Mädchen und Pferde

Mit den detailgetreuen LEGO Friends Sets können Freundinnen schon vor der Anschaffung eines Tieres spielerisch einen spannenden Tag beim Tierarzt oder im Stall eins zu eins nachstellen und lernen, was bei der Pflege von Hund, Pferd & Co dazu gehört: In der Tierklinik werden kleine und große Lebewesen professionell verarztet. Es gibt sogar eine Box, in der Pferde mit etwas Hafer schnell wieder zu Kräften kommen. Der LEGO Friends Pferdestall beinhaltet alles, was für die Rösser Bella und Niki nötig ist: Putzzeug, Karotten, eine Forke zum Ausmisten. Dazu Sattel und Zaumzeug zum Reiten sowie einen Springparcours. Die Haltung von Pferden erfordert Zeit und Hingabe. Bei kaum einem anderen Tier ist die Bindung so eng wie zwischen Mensch und Pferd. Das liegt zum großen Teil am intensiven Kontakt, der beim Reiten entsteht: das weiche Fell, der warme Körper, ein gutmütiges Schnauben aus den Nüstern. Ein Pferd kann ein echter Freund sein. Wer einmal solche magischen Momente genossen hat, kennt die Anziehungskraft der anmutigen Vierbeiner.

 

LEGO Friends Bewohnerinnen aus Heartlake City haben ein Faible für Tiere

Olivia, Stephanie, Mia, Andrea und Emma, die fünf Freundinnen der
LEGO Friends Welt Heartlake City, lieben Tiere über alles. Auf dem großen Reiterhof, in Andreas Kaninchenstall, Mias Welpenhäuschen oder der Tierklinik erleben sie allerhand Abenteuer und haben zusammen Spaß. Jedes
LEGO Friends Set enthält viele lebensnahe Details, die stundenlangen Spielspaß versprechen. Die realistischen Szenarien gehen ganz auf die Bedürfnisse von fünf- bis zwölfjährigen Mädchen ein. In Rollenspielen können sie ihre Lieblingsthemen Freundschaft, Musik, Sport, Tanzen, Tiere und Natur erkunden.

 

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.LEGOnewsroom.de                                             
Bildmaterial können Sie unter bilddaten@LEGO.com anfordern.   

LEGO GmbH
Junior PR-Manager
Katharina Sasse
Tel.: +49 89 4534 6316
Katharina.Sasse@LEGO.com


ibd+c
(PR-Agentur Österreich)
Dr. Gabriele Schramel / Dr. Alexandra Vasak
Tel.: +43 1 318 80 86
gabriele.schramel@ibdc.at
; alexandra.vasak@ibdc.at


Über LEGO Friends

Olivia, Stephanie, Mia, Andrea und Emma sind die besten Freundinnen. In der LEGO Friends Welt Heartlake City erleben sie allerhand Abenteuer und haben jede Menge Spaß – sei es auf dem Reiterhof, im Wohnmobil, beim Rennbootfahren oder auf der Musikbühne. Jedes LEGO Friends Set enthält viele typische, lebensnahe Details, die stundenlangen Spielspaß versprechen. Die realistischen Szenarien gehen ganz auf die Bedürfnisse von sechs- bis zwölfjährigen Mädchen ein. Im Rollenspiel können sie ihre Lieblingsthemen Freundschaft, Musik, Sport, Tanzen, Tiere und Natur ausleben. Seit März 2012 ist die neue LEGO Serie mit insgesamt 23 Produkten im Handel erhältlich. 2012 wurde das LEGO Friends Traumhaus in der Kategorie „Alles fürs Kinderherz“ mit dem Goldenen Schaukelpferd ausgezeichnet.

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der drittgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 10.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Die LEGO GmbH wurde 2010 und 2011 im Best Brands Markenranking zur besten Produktmarke Deutschlands gewählt und zählt zu den „Besten Arbeitgebern Deutschlands 2012“. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet. 2012 feiert das LEGO Rad sein 50-jähriges Jubiläum.

 

Über die Studie

Studie von Innofact AG im Auftrag der LEGO GmbH. Im Zeitraum vom 10. bis 25. Januar 2012 wurden insgesamt 609 deutschsprachige Mütter sowie ihre Töchter zwischen acht und zwölf Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.



[1] Studie von Innocfact AG im Auftrag der LEGO GmbH. Im Januar 2012 wurden 609 deutschsprachige Mütter und ihre Töchter zwischen acht und zwölf Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

[2] Quelle: www.hallofamilie.de

[3] Quelle: www.kidsville.de