1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>LEGO weltweiter Bauwettbewerb

 

 

 

L E G O Presseinformation

 

 

Internationaler LEGO Bauwettbewerb: Kinder aus 35 Nationen bauen eine Welt aus LEGO Steinen

 

Am Wochenende fand im LEGOLAND® Billund in Dänemark das große Finale des weltweiten LEGO Bauwettbewerbs statt. 35 Kinder aus aller Welt erschufen gemeinsam eine Weltkarte aus LEGO Steinen. Alle Teilnehmer hatten sich zuvor in ihren Heimatländern bei LEGO Bauwettbewerben qualifiziert. Der österreichische Teilnehmer, Florian Waldl aus Gmunden, gewann im September den österreichischen Vorentscheid im LEGOLAND® Deutschland in Günzburg und damit eine Reise zum Finale ins LEGOLAND Billund.  

 

Billund, Wien 13. Oktober 2008. Der LEGO Stein wurde am 28. Januar 1958 in Dänemark patentiert und begeistert seither Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt. Anlässlich seines 50. Geburtstags rief die LEGO Gruppe im Frühjahr zu einem weltweiten Bauwettbewerb unter dem Motto „Kinder bauen Zukunft“ auf. Dieses Wochenende fand das große Finale des Bauwettbewerbs im LEGOLAND Billund in Dänemark statt. 35 Kinder, unter anderem aus Guatemala, Ungarn, den USA und Japan, bauten auf einer riesigen LEGO Weltkarte die Wahrzeichen ihres Landes aus LEGO Steinen nach. Der kreativste LEGO Bauer Österreichs, Florian Waldl, zehn Jahre, aus Gmunden, baute ein Modell des Wiener Riesenrads. Neben dem Bauevent waren die Führungen durch die LEGO Stein Produktion und ein Besuch der LEGO Modellbauer ein Highlight für die kleinen LEGO Fans und ihre Familien.

 

Nicht nur die Kinder erlebten den Bauevent als großes Ereignis: „Es ist schön zu sehen, wie Kinder so vieler unterschiedlicher Herkunftsländer zusammen etwas Großes erschaffen. Ihre gemeinsame, universelle Sprache an diesem Wochenende waren LEGO Steine und die Kreativität.“, freute sich Katharina Sutch, European PR Manager LEGO Central Europe.

 

50 Jahre Kreativität und Spielspaß

Die LEGO Gruppe stellt seit einem halben Jahrhundert das berühmte LEGO Spielzeug her, das heute in mehr als 130 Ländern verkauft wird. Zur Jahrtausendwende verliehen das US Fortune Magazin und die British Association of Toy Retailers dem LEGO Stein die Auszeichnung „Spielzeug des Jahrhunderts“. Bis heute sind die LEGO Steine das geblieben, was sie immer waren: hochwertiges und kreatives Spielmaterial. Mit LEGO Produkten wer­den Kinder heute wie vor 50 Jahren auf natürliche und spielerische Weise in ihrer Kreativität und Entwicklung gefördert.

 

 

Weitere Informationen und Bildmaterial zum LEGO Bauwettbewerb erhalten Sie bei:    

 

 

LEGO GmbH      

ibd+c (PR-Agentur Österreich)

Helena Maretis

Dr. Gabriele Schramel / Michaela Tomic

Junior PR Manager LEGO CE

Tel.+Fax: 0043 – 1 - 318 80 86

Tel.: 0049 - 152 2253 4617

Mobil: +43 664 19 18 775 / +43 681 107 29 310

Helena.Maretis@LEGO.com

gabriele.schramel@ibdc.at/michaela.tomic@ibdc.at

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben den klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 5.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet. Dieses Jahr feiert der LEGO Stein sein 50-jähriges und die LEGO Minifigur ihr 30-jähriges Jubiläum.