1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Tel. + Fax: +43-1-318 80 86
office@ibdc.at


deutsch
english
français


Press Corner>Lego>Produktneuheiten 1. Halbjahr 2008

 

Neu im Handel: Januar, März und April 2008

 

LEGO® City

 

Verbrecherjagd in LEGO City

 

München, Dezember 2007. In LEGO City ist wieder einiges los: Verbrecher treiben ihr Unwesen. Polizisten ab fünf Jahren müssen sie so schnell wie möglich hinter Schloss und Riegel bringen. Auch in der Cargo-Abteilung geht es heute hektisch zu: Hier läuft der Transport von Postbriefen und schwerer Fracht auf Hochtouren.

 

Die aufklappbare Polizeistation ist für Festnahmen perfekt gewappnet. Zwei Polizeiautos und ein Motorrad stehen blitzschnell zur Verbrecherjagd bereit. Mit Handschellen machen die fünf Polizisten zwei Ganoven dingfest und stecken sie in die Gefängniszellen. Suchscheinwerfer und der Wachhund vereiteln jeden Fluchtversuch. Der Polizei-Überwachungswagen wird für mobile Einsätze genutzt. Die Seitenwand lässt sich öffnen. Dahinter verbergen sich die Einsatzzentrale mit einem Geräteschrank sowie eine Gefängniszelle im hinteren Teil des Wagens. Die drei Polizisten haben dort alle Hände voll zu tun. Der Pilot im Polizei-Hubschrauber hat seine Stadt gut im Blick und das Polizei-Wasserflugzeug erleichtert die Arbeit auf hoher See.

 

Für Transporte in LEGO City stehen viele Fahrzeuge bereit: Das Frachtflugzeug liefert in die ganze Welt. Aber zuerst bringt der Gepäckwagen die Ladung zur Luke, wo die schweren Paletten mit dem Lift direkt in den Stauraum des 53 Zentimeter langen Flugzeugs gehoben werden. Zwei Männer schieben den Wagen mit der Einstiegstreppe herbei – so gelangt der Pilot bequem ins Cockpit. Für Warenlieferungen innerhalb von LEGO City steht der <b<LKW mit Gabelstapler</b> bereit. Der Anhänger kann abgehängt und der Container zum Entladen geöffnet werden. Der 30 Zentimeter lange LKW ist mit drei Minifiguren besetzt. Die Post hat ebenfalls viel zu tun. Das gelbe Postflugzeug liefert besonders eilige Sendungen schnell an ihre Empfänger. Mit seinem Postauto fährt der Postbote beim roten Briefkasten vor, um ihn zu leeren.

 

Alle neuen LEGO City Produkte im 1. Halbjahr 2008 im Überblick:

 

Januar

Art.-Nr. 7744 Polizeistation Ca. 90 Euro

Art.-Nr. 7743 Polizei-Überwachungswagen Ca. 40 Euro

Art.-Nr. 7741 Polizei-Hubschrauber Ca. 13 Euro

März

Art.-Nr. 7723 Polizei-Wasserflugzeug Ca. 26 Euro

April

Art.-Nr. 7734 Frachtflugzeug Ca. 50 Euro

Art.-Nr. 7733 LKW mit Gabelstapler Ca. 25 Euro

Art.-Nr. 7732 Postflugzeug Ca. 10 Euro

Art.-Nr. 7731 Postauto Ca. 7 Euro

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.LEGO.com/press.

Bildmaterial können Sie unter bilddaten@LEGO.com anfordern.

 

LEGO GmbH

Helena Maretis

Junior PR Manager LEGO Central Europe

Tel.: +49 - 89 - 45346 - 256

Helena.Maretis@LEGO.com

 

ibd+c (PR-Agentur Österreich)

Dr. Gabriele Schramel / Mag. Michaela Tomic

Tel.: + Fax: +43 1 318 80 86

Mobil: +43 664 19 18 775 / +43 681 107 29 310

gabriele.schramel@ibdc.at / michaela.tomic@ibdc.at

 

 

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist – gemessen am Umsatz – der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben den klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute 4.500 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet. 2008 feiert der LEGO Stein sein 50-jähriges Jubiläum.